Hokkaido Suppe mit Kokosmilch und Ingwer
 
Vorbereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Zutaten für: 4
Zutaten
  • 1 Hokkaido-Kürbis, ca. 600–700 g
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1 Stück frischer roher Ingwer, etwa daumengroß
  • Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Currypulver
  • 150 g Creme Fraiche oder Schmand
  • Öl zum Anbraten
Anleitung
  1. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, würfeln und in heißem Öl in einem Topf glasig dünsten.
  2. Den Kürbis in der Zwischenzeit waschen, mit Schale halbieren und mit einem Löffel die Kerne entfernen. Den Strunk des Hokkaido-Kürbis auf beiden Seiten herausschneiden.
  3. Das Kürbisfleisch grob würfeln und den Ingwer reiben.
  4. Die Kürbisstücke kurz mit dem Knoblauch und den Zwiebelwürfeln anbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen.
  5. Nun muss das Kürbisgemüse für 10–15 Minuten mit geschlossenem Deckel dünsten, bis es weich ist. Danach wird die Kokosmilch hinzugefügt und alles mit dem Stabmixer gut durchpüriert.
  6. Die Suppe kurz aufkochen lassen, ab und zu umrühren und den geriebenen Ingwer hinzugeben.
  7. Die Kürbiscremesuppe vor dem Servieren mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Currypulver abschmecken.
Recipe by Ingwerliebe at https://ingwerliebe.de/tolle-hokkaido-suppe-mit-kokosmilch-und-ingwer/