Werbung

Gourmet Gewürze

Entdecke den Gewürzshop von Ingwerliebe und lass Deinen kulinarischen Fantasien freien Lauf!

Geschenk oder Grundausstattung - Die Ingwerliebe Gewürzsets

Auswahl nach Thema - Jedes unserer Sets beinhaltet eine genau durchdachte Kombination aus Gewürzen.

Werbung

Wer kennt das nicht? Die kalte Jahreszeit rückt an und mit ihr oft Erkältungen und leidige Halsschmerzen! Heiserkeit und Halsschmerzen halten sich oft hartnäckig und sind einfach nur lästig.

Hier verrate ich dir, wie du dich mit Ingwer schnell und schonend von deinen Symptomen befreien kannst, damit du auch im Winter unbeschwert durchatmen und schon mal die Weihnachtslieder anstimmen kannst.

Wie wirkt Ingwer überhaupt?

Das im Ingwer enthaltene Gingerol wirkt nachweislich schmerzlindernd und entzündungshemmend, was genau das ist, was wir bei Halsschmerzen brauchen. Wenn unser Hals angeschwollen ist, liegt eine Entzündung vor und Gingerol hemmt genau jene Prozesse und Stoffe, die im Körper die Entzündung hervorrufen.

Und das beste am Ingwer? Er ist so unglaublich vielfältig verwendbar, dass er nicht mal als medizinische Anwendung langweilig wird! Und viel viel leckerer als Halsschmerztabletten ist er allemal! Hier zeige ich dir 7 Wege, wie du Ingwer einsetzen kannst, um ganz schnell beschwerdefrei zu sein.

1. Frischer Ingwertee gegen Halsschmerzen

Ingwertee findest du natürlich in jedem Supermarkt und Reformhaus. Aber wusstest du, dass du dir ganz einfach deinen eigenen Ingwertee machen kannst? Am besten holst du dir eine frische, feste Ingwerknolle, da diese sich am besten verarbeiten lassen.

Ältere Knollen sind oft gummiartig und eignen sich daher nicht zum reiben. Schäle die Menge an Ingwer, die du je nach Teemenge brauchst (ich empfehle ein 1x1 cm großes Stück pro Tasse) und reibe sie mit einer nicht allzu feinen Küchenreibe.

Mach am besten eine ganze Kanne voll, damit du über den Tag verteilt immer wieder ein wohltuendes Tässchen zu dir nehmen kannst. Am besten reibst du alles direkt in die Tasse oder Kanne, in der der Tee gebrüht wird. Dann nur noch heißes Wasser drauf und ziehen lassen.

Wenn dich die Ingwerstücke am Tassenboden stören, kannst du sie natürlich herausfiltern, aber je länger der Ingwer sein Aroma und seine powervollen Wirkstoffe im Tee entfalten kann, desto besser.

Tipp: du kannst dem Tee eine besondere Note geben, indem du etwas Zimt oder Gewürznelken hinzugibst. Beide sind nachgewiesen ebenfalls sehr gut für deine Gesundheit!

2. Rohen Ingwer kauen und essen

Zugegeben, roher Ingwer hat einen sehr starken Geschmack, der in roher Form nicht jedermanns Sache ist, aber wenn du ein Stück Ingwer langsam zerkaust und isst, bekommst du das volle Gesundheitspaket!

Denn so gehen weder die im Ingwer enthaltene Flüssigkeit noch die wertvollen Ballaststoffe verloren. Lass den Ingwer solange du kannst auf deiner Zunge und kaue ihn so lange wie möglich. Sobald es dir zu scharf wird, kannst du den Ingwer einfach runterschlucken.

Ingwer wirkt nachweislich am besten lokal, so dass dein Halsweh umso schneller verschwindet, je länger die Ingwerwirkstoffe im Mund- und Rachenraum sind.

3. Ingwersuppe bei Halsweh

Wenn jedes Schlucken weh tut, mag man oft kaum etwas essen. Das einzige, was wir bei Halsschmerzen oft zu uns nehmen mögen, ist möglichst flüssige Nahrung. Nichts ist da besser als eine wohltuende heiße Suppe mit Ingwer.

Du kannst frischen Ingwer oder auch Ingwergewürz nach Belieben deinen Lieblingssuppen hinzufügen und sofort gewinnen diese an Nährstoffen und sagen deinem Halsweh den Kampf an! Heiße würzige Suppen sind wirklich super gegen Erkältungen und Grippe.

Also, Ingwer raus und worauf wartest du? Probier doch gleich eine der vielen tollen Rezeptideen für leckere Suppen von meiner Seite!

4. Ingwerbonbons zur sofortigen Linderung von Halsschmerzen

Für unterwegs eignen sich Ingwerbonbons perfekt, um dir sofort ein wenig Ruhe vom kratzenden Hals zu verschaffen. Durch das langsame Lutschen wird dein Speichelfluss angeregt und die Wirkstoffe des Bonbons fließen so stetig den entzündeten Hals herunter.

Ingwerbonbons findest du fast überall, meist mit verschiedenen Kräutern, wie z.B Salbei, kombiniert. Eine super Lösung zur schnellen Erlösung, egal wo du bist. Abgesehen davon sind Ingwerbonbons super lecker, selbst ohne Halssschmerzen.

5. Ingwer inhalieren

Eine sehr effektive und angenehme Methode, deine Halsschmerzen zu bekämpfen ist das Inhalieren von Ingwerdämpfen. Schneide ein circa daumengroßes Stück frischen Ingwers klein und übergieße ihn in einer großen Schüssel mit heißem Wasser.

Halte deinen Kopf über die Schüssel und atme den Wasserdampf ein. Am besten deckst du dich und die Schüssel mit einem Handtuch ab, damit der Wasserdampf nicht an die Umgebung verloren geht.

Durch das stetige Einatmen des Dampfes, bleiben die Wirkstoffe besonders lange in deinen Atemwegen und bekämpfen die Entzündungen.

6. Erkältungsbad mit Ingwer

Ähnlich wie beim direkten Inhalieren über einer Schüssel, gelangen die kraftvollen Wirkstoffe bei einem Ingwerbad stetig in deine Atemwege. Peppe dein nächstes Erkältungsbad mit frischem Ingweraufguss auf und entspanne für 20 Minuten im dampfenden Badewasser.

Dein ganzer Körper kommt beim Baden mit den Wirkstoffen in Berührung, was nebenbei auch gegen andere typische Erkältungssymptome wie Gliederschmerzen hilft. Am besten machst du das am Abend und huschst danach rasch ins Bett!

7. Ingweröl gegen Halsinfektionen

Ingwer ist bekannt für seine ätherischen Öle und reines Ingweröl ist daher wunderbar vielfältig als solches einsetzbar. Grundsätzlich sind Wirkstoffe in Öl äußerst konzentriert, so dass meist nur ein einziger Tropfen genügt, um Wirkung zu zeigen.

Ein Tropfen Ingweröl hier und da in deine Getränke, sei es Wasser, Saft oder Tee, gibt diesen das gewisse geschmackliche Extra und dir ein powervolles Mittel gegen den Infekt.

Werbung

Mein Fazit

Dank seiner vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten bietet die Superknolle Ingwer für jeden was. Wenn’s im Hals mal wieder kratzt, probier dich durch die verschiedenen Heilmethoden und oft kannst du Erkältung und Halsschmerzen schon im Keim ersticken.

Da Ingwer so ziemlich jedes Gericht aufpeppen kann, trau dich ruhig, auch außerhalb der Erkältungszeit mit ihm zu kochen. Und so ein frisch zubereiteter Ingwertee schmeckt auch abgekühlt an heißen Sommertagen.

Egal, wie du den Ingwer am liebsten verwendest, seine nachgewiesenen effektiven Wirkstoffe helfen dir, gesund und ohne Halsschmerzen durch alle Jahreszeiten zu kommen.

Quellen

[https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK92775/][1] [http://www.richtig-inhalieren.de/erkaeltung/hausmittel-gegen-erkaeltung/][2] https://www.ätherisches-öl.com/ingweroel [https://www.livestrong.com/article/539683-the-benefits-of-ginger-for-a-cough/][3]

 

Werbung
Werbung